giedre-bartelt-galerie.de
Ausstellung

Eine Ausstellung (auch als "Exposition") ist eine permanente oder temporäre öffentliche Veranstaltung, in der Exponate gezeigt werden ("Exponate") zu einer Audienz.

Ob Herkules oder Schimanski, Jeanne d'Arc oder Lara Croft - jedes Mal, dass ihre Helden. Die große Ausstellung über die Geschichte und Gegenwart der Heldenverehrung, die den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert in seinem Museum of Industry Henrichshütte Hattingen. 850 hochkarätige Exponate laden Sie ein zu einer Reise von Rom auf die Krankenstation.

Als Veranstaltungsort wird je nach Art der Frage eines geeigneten privaten oder öffentlichen Raum dienen. Typische Locations gehören Museen, Kunsthallen, Galerien, Ausstellungs-Paläste, Rathäuser, Kirchen, Ausstellungs-und Messehallen.

Für Orte mit wenig Stellfläche und / oder schwierigen geographischen Bedingungen, präsentieren wir eine kleine Ausstellung. Der Inhalt der "großen" Wanderausstellung sind in komprimierter Form über 34 wiedergegebenen Tracks (ohne Abbildung Gruppen). In jüngster Zeit, die kleine Ausstellung 6 Mai - 30 Juni 2010, um in der Bibliothek der Katholischen Universität Eichstätt zu sehen. Radio K1 in Eichstätt schickte einen Beitrag zur Ausstellung.

"'Hero. Von der Sehnsucht nach etwas ganz besonderes" ist eine lange Geschichte. Er erzählt sie in einem facettenreichen kostbar, selten und kurz, sehr gute Show Henrichshütte in Hattingen. " Lars aus Gonna, WAZ, Kultur, 2010.03.12

Eine fotografische Reise in das Land der Pharaonen Die begleitende Ausstellung "Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze" ab März 2010 im Museum für Völkerkunde in Hamburg. Mehr »

Während der Ausstellung werden auf Monitoren Filme mit Zeitdokumenten laufen. Wir haben mit Untertiteln gearbeitet, nicht nur für Gehörlose oder hörgeschädigte Besucher, sondern auch den allgemeinen Lärm zu reduzieren. Für gehörlose Besucher der Ausstellung zeigen wir auch eine Zeichensprache Film, den Sie im Internet ansehen können, wenn Sie wollen schon eine Vorstellung von der Wanderausstellung zu erhalten. Diese Filme finden zusammen auf der DVD "Das Denken in die Zukunft gruppiert werden"

23 Oktober - 28 November im Dokumentationszentrum der Migration in Dudelange (Luxemburg, Plakate, Flyer, Flyer Französisch)

Regelmäßige Führungen für Kinder: "Wir entdecken die Schätze von Tutanchamun," Ägyptologe Sie auf eine spannende Entdeckungsreise ins alte Ägypten. Termine und Informationen finden Sie hier »NEU ab Mitte Juni: Führungen für Kinder" Archäologie - Auf den Spuren von Howard Carter, "wer schon immer wissen wollte, wie ein Archäologe arbeitet, sollte für diese Tour zu registrieren! Dies kann nicht aktiv mitgearbeitet. Termine und Informationen finden Sie hier »

Die Reise zum Original-Buch am besten bei ETI - der Reiseveranstalter für erlebnisreiche Ferien im Land der Pharaonen. Mehr »

Nachrichten zu dem Thema Ausstellung:

18.01.2018 - Kunstausstellung ?IMENS? im Knappschaftskrankenhaus Sie sind erfrischend bunt, teils knallig, frech und jung: Die Bilder von Fabio Höhler entführen den Betrachter in fantastische Welten ? mal unter Wasser mit grimmig dreinschauenden Haien, mal ins All zwischen Roboter und Planeten, jedoch

18.01.2018 - Kunstausstellung „IMENS“ im Knappschaftskrankenhaus Sie sind erfrischend bunt, teils knallig, frech und jung: Die Bilder von Fabio Höhler entführen den Betrachter in fantastische Welten – mal unter Wasser mit grimmig dreinschauenden Haien, mal ins All zwischen Roboter und Planeten, jedoch am liebsten...

18.01.2018 - Kunstausstellung „IMENS“ im Knappschaftskrankenhaus Sie sind erfrischend bunt, teils knallig, frech und jung: Die Bilder von Fabio Höhler entführen den Betrachter in fantastische Welten – mal unter Wasser mit grimmig dreinschauenden Haien, mal ins All zwischen Roboter und Planeten, jedoch am liebsten...

04.01.2018 - Königstein, 04. Während die Dauerausstellung ?In lapide regis ? Auf dem Stein des Königs? auf der Festung Königstein gereinigt, repariert und aktualisiert gelten wird, für die vergünstigte Wehranlage Eintrittspreise

19.12.2017 - Eine neue Ausstellung im Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie der Uni Würzburg zeigt die Entwicklung der Psychotechnik von der Jahrhundertwende bis in die späten fünfziger Jahre. --- Als die Psychologie etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts als neue Wissenschaft entstand und


giedre-bartelt-galerie.de Website